Allgemeine Fragen

 

Wieviel Vorlauf sollte man bei der Terminvereinbarung einplanen?

In der Regel reicht ein Vorlauf von ca. 2 bis 3 Wochen. Die Ausnahme ist der Samstag als Terminwunsch. Unter Umständen kann es sein, dass die Vorlaufzeiten für Samstagstermine deutlich länger sind.
Es ist gerade schönes Wetter und du bist spontan? Von Dienstag bis Freitag können auch kurzfristig vereinbart werden!

 

Wie lange benötigst du für die Bearbeitung?

Ich benötige eine bis maximal anderthalb Wochen für die Bearbeitung.
Ich kann deine Fotos auch bevorzugt bearbeiten, wenn du die Fotos zum Beispiel zu einem bestimmten Termin benötigst (Geburtstag/ Hochzeitstag …).


Wann kann ich meine Fotos abholen?

Ich schicke dir deine Foto-CD ganz bequem mit der Post nach Hause.

 

Welche Nutzungsrechte erwerbe ich mit der Bezahlung meiner Fotos?

Jedes deiner Fotos bekommst du von mir als Fotodatei in voller Auflösung zur privaten Verwendung. Das bedeutet ganz konkret, du kannst davon Abzüge/ sonstige Fotoprodukte in Eigenregie bestellen und dir Zuhause an die Wand hängen, die Foto-CD kopieren und weitergeben.

 

Kann ich meine Fotos auf facebook & Co. veröffentlichen?

Klar, kannst du deine ausgewählten Fotos in sozialen Netzwerken zeigen. Da es sich dabei um eine Veröffentlichung handelt, möchte ich als Urheber genannt werden. Kennzeichne bitte daher jedes Foto mit dem folgenden Urheber-Hinweis: „Foto: www.portrait-fotografin-hannover.de“
Die Fotos aus der passwortgeschützten Online-Galerie, die dir zur bequemen Fotoauswahl zu Hause dient, dürfen nicht veröffentlicht oder weitergereicht werden.

 

Werden meine Fotos automatisch veröffentlicht/ auf deiner Webseite gezeigt?

NEIN! Selbstverständlich nicht. Jede Person, die auf meiner Webseite zu sehen ist, hat dem zuvor auch zugestimmt! Das ist rechtlich gar nicht anders möglich, denn es gibt das „Recht am eigenen Bild“. Leider haben mir meine Kunden auch schon von „Kollegen“ berichtet, die tatsächlich behaupten, dass sie ALLES mit den entstandenen Fotos machen dürften, und das sogar in ihre AGB´s schreiben. (Was natürlich nichtig ist.)  Aber bitte lasst euch von solchem unseriösen Verhalten nicht verunsichern. – Und geht zu einem Fotografen, der sich an Gesetze hält …!

 

 

 

Top